Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Vom Wachstumsstar zum Problemfall Brasilien ist im freien Fall

Der einstige Wachstumsstar unter den Schwellenländern versinkt nur eineinhalb Jahre nach der Fußball-WM und wenige Monate vor Olympia in einer schweren wirtschaftlichen und politischen Krise. Ein Ende ist nicht in Sicht.
Brasilien leidet unter politischer Fehlplanung und Korruption. Quelle: ap
Rio de Janeiro

Brasilien leidet unter politischer Fehlplanung und Korruption.

(Foto: ap)

São Paulo Vom Zuckerhut hat man einen atemberaubenden Blick über Rio de Janeiro: Die Christusstatue, die Traumstrände der Copacabana und Ipanema, die Brücke über die Guanabara-Bucht, das Maracanã-Stadion. Das war schon immer so. Neu ist, dass man vom Zuckerhut aus auch einen guten Überblick darüber hat, was in Brasilien gerade scheitert oder bereits in den Sand gesetzt wurde durch haarsträubende Fehlplanung und gigantische Korruption.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Vom Wachstumsstar zum Problemfall - Brasilien ist im freien Fall

Serviceangebote