Wachstum Chinas Wirtschaft wächst schwächer als erwartet

Die chinesische Wirtschaft wächst weniger stark als gedacht. Einzelhandel, Industrieproduktion und Investition gingen im August gleichzeitig zurück. Volkswirte rechneten mit einer Beschleunigung des Industriewachstums.
Kommentieren
Im August stieg die Industrieproduktion im Vergleich zum Vorjahr nur um 6 Prozent. Die Experten haben mit 6,4 Prozent Wachstum gerechnet. Quelle: dpa
China

Im August stieg die Industrieproduktion im Vergleich zum Vorjahr nur um 6 Prozent. Die Experten haben mit 6,4 Prozent Wachstum gerechnet.

(Foto: dpa)

PekingIn der chinesischen Wirtschaft mehren sich die Zeichen für ein langsameres Wachstum. Im August gingen die Steigerungsraten von gleich drei wichtigen Konjunkturindikatoren zurück.

So legten der Einzelhandelsumsatz, die Industrieproduktion und die Sachinvestitionen nicht mehr so stark zu wie im Juli. Zudem fielen die drei Größen alle schlechter aus, als Experten erwartet hatten.

So zog zum Beispiel die Industrieproduktion im August im Vergleich zum Vorjahr lediglich um 6,0 Prozent an, wie aus am Donnerstag veröffentlichten Daten der Regierung hervorgeht. Der Ausstoß der Industriebetriebe hatte bereits im Juli mit einem Plus von 6,4 Prozent enttäuscht. Volkswirte hatten für den August eigentlich wieder mit einer Beschleunigung des Industriewachstums gerechnet.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Wachstum: Chinas Wirtschaft wächst schwächer als erwartet"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%