Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Weltgeschichten unserer Korrespondenten
PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Ärztemangel, fehlender Strom, verschmutzte Städte: Mit inklusiven Innovationen will Indien den Fortschritt schaffen. Dabei birgt das Land großes Potenzial.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "Indien hat beste Voraussetzungen, wenn es darum geht, neue Ideen, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltig sind und der ganzen Gesellschaft nutzen“...
    Da sieht man wiederum, dass neue Produkte & Dienstleistungen in Ländern wie Indien eher an den Start kommen als in unseren hochentwickelten Gesellschaftssystemen. Es kommen neue Technologien auf den Markt, die das System der Grosskraftwerke und Stromversorgung über Stromtrassen und Oberleitungen grundlegend zum Positiven ändern. Die Nutzung von solarer Strahlung und damit verbundener emissionsfreier Neutrino-Energy wird unser neues Welt Energie Potential bedienen, 24h und 365Tage im Jahr kostenfrei steht Energie weltweit zur Verfügung steht. Es geht um dezentrale, mobile Haushaltsenergie und unendliche Reichweite in der Elektromobilität. Die Politik muss endlich Steuern, damit die Wirtschaft Rudern kann. Die Berliner Neutrino-Energy Group bietet Patente und Lizenzen zur Nutzung von Neutrino Energy. Die Neutrinovoltaic wird die Photovoltaic ergänzen und ablösen. Es braucht jetzt nicht nur im Karlsruher Institut für Technologie Interesse - die Politik und die Industrie muss Umrüsten auf eine Zukunft ohne Grosskraftwerke, ohne Kabel und Steckdose- das kommt und wird unser Leben einfacher machen. Wir sollten uns diesen Möglichkeiten jetzt öffnen und uns von alten Strukturen von Monopolen zu trennen. Länder wie Indien werden sonst mit Neutrino-Energy in allen Bereichen neue Masstäbe setzen.


Mehr zu: Weltgeschichte - Wie Indien mit marktwirtschaftlichen Mitteln seine massiven Probleme lösen will