Welthandelsorganisation G20-Handelsminister drängen auf Reform der WTO

Die G20-Handelsminister fordern eine Modernisierung der Welthandelsorganisation. Der deutsche Vertreter spricht von einem Aufbruchssignal.
Kommentieren
Oliver Wittke ist deutscher Vertreter beim Treffen der G20-Handelsminister und berät sich unter anderem mit dem französischen Staatssekretär Jean-Baptiste Lemoyne. Quelle: dpa
Treffen der G20-Handelsminister

Oliver Wittke ist deutscher Vertreter beim Treffen der G20-Handelsminister und berät sich unter anderem mit dem französischen Staatssekretär Jean-Baptiste Lemoyne.

(Foto: dpa)

Mar del PlataDie 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) sehen dringenden Bedarf zur Reform der Welthandelsorganisation (WTO). Dies sei angesichts der neuen globalen Herausforderungen beim Thema Handel geboten, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung der G20-Handelsminister am Freitag im argentinischen Mar del Plata. Daher werde auch der Dialog darüber intensiviert. Details dazu blieben allerdings offen.

Der deutsche Vertreter bei dem Treffen, Wirtschaftsstaatssekretär Oliver Wittke, sprach am Samstag von einem „wichtigen Aufbruchssignal“. Deutschland werde sich dafür einsetzen, dass auch die Staats- und Regierungschefs der G20 auf eine WTO-Modernisierung dringen.

Die in Genf ansässige WTO mit 164 Mitgliedern beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen. US-Präsident Donald Trump hat wiederholt mit dem Ausstieg seines Landes aus der Organisation gedroht, sollte sie sich nicht weiterentwickeln.

Nach seiner Ansicht wird sein Land im Welthandel benachteilig. Trump beschuldigte die WTO, die USA „über den Tisch ziehen“ zu wollen. „Gerade in Zeiten von 'America first' und zunehmendem internationalen Protektionismus ist es wichtig, dass sich die G20-Handelsminister treffen, um über die Überwindung von weltweiten Handelskonflikten und die Zukunft des multilateralen Handelssystems zu sprechen“, erklärte Staatssekretär Wittke.

Ziel aller WTO-Mitglieder müsse sein, das Regelwerk an die Bedingungen des 21. Jahrhunderts anzupassen. „Wir müssen dieses positive Momentum nutzen“, sagte er mit Blick auf das jüngste Treffen. Nächste Etappe sei der G20-Gipfel Ende November in Buenos Aires.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Welthandelsorganisation: G20-Handelsminister drängen auf Reform der WTO"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%