Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wirtschaft und Gewerkschaften beschwören Freihandel Trump eint die Rivalen

Die Angst vor Protektionismus lässt Bundesregierung, Wirtschaft und Gewerkschaften in Deutschland enger zusammenrücken. Das ungewöhnliche Bündnis beschwört den Freihandel – und hat dabei auch China im Blick.
Für die Exportnation Deutschland sind Trumps Ideen ein Horrorszenario. Quelle: dpa
Containerschiff nahe Bremerhaven

Für die Exportnation Deutschland sind Trumps Ideen ein Horrorszenario.

(Foto: dpa)

Berlin Donald Trump hat in den vergangenen Wochen keine Gelegenheit ausgelassen, um deutlich zu machen, was er von offenen Märkten und freiem Handel hält: nichts. Für die Exportnation Deutschland stellen die Ankündigungen des US-Präsidenten ein Horrorszenario dar. Bundesregierung, Wirtschaft und Gewerkschaften setzen nun alles daran, das Schlimmste zu verhindern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Wirtschaft und Gewerkschaften beschwören Freihandel - Trump eint die Rivalen