Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zuckerbergs Milliardenspende Ganz in der Tradition Amerikas

Der Facebook-Gründer spendet 99 Prozent seines Vermögens. Während in Amerika darüber kaum ein Wort verloren wird, hagelt es in Deutschland Kritik. Warum diese Nörgelei völlig unangebracht ist. Eine Analyse.
02.12.2015 - 18:18 Uhr

Nach Geburt der Tochter: Zuckerberg spendet 99 Prozent der eigenen Facebook-Aktien

Stellen wir uns die Schlagzeile vor: „Ich spende ein Prozent meiner Aktien für wohltätige Zwecke.“ Was für einen Aufschrei hätte das gegeben! Mark Zuckerberg ist ein Geizhals, hätte es geheißen. Der Facebook-Gründer wolle seine 45 Milliarden Dollar lieber für sich behalten. Diese jungen Neureichen aus dem Silicon Valley entzögen sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung.

Doch tatsächlich vergibt Zuckerberg 99 Prozent seines Vermögens. Während in Amerika darüber kaum ein Wort verloren wird, hagelt es in Deutschland Kritik. Alles Marketing. Steuersparmodell. Schwammige Ankündigung, keine Details. Angesichts der Nörgelei mag man seufzen: Ach, Deutschland, du hast es nicht besser.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Zuckerbergs Milliardenspende - Ganz in der Tradition Amerikas
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%