Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Trotz heftigen Widerstandes aus Großbritannien und Ungarn: Nun ist es amtlich. Luxemburgs Ex-Premier Jean-Claude Juncker ist der neue EU-Kommissionspräsident. Das bestätigte das Europaparlament.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ich schließe mich an.

    Zu welchem Online-Portal wechseln wir?

  • Das ist erst der Anfang.

    Gehen Sie einfach mal auf die Seite von mmnews und googeln Sie dort rechts mittig nach "Clean It". Dann wissen Sie, was mit der "Freiheit im Internet" passiert.

Mehr zu: Zum Kommissionspräsidenten gewählt - Jean-Claude Juncker ist am Ziel