Zypern Deutsches Goethe-Institut ist auch betroffen

Die zyprische Laiki Bank, soll abgewickelt werden. Dort hat auch das deutsche Goethe-Institut in der Hauptstadt sein Konto. Doch für den Ernstfall gibt es schon einen Plan: einen „Rucksack voller Bargeld“.
3 Kommentare
Eine Filiale der Laiki Bank in Nikosia: Hier hat auch das deutsche Goethe-Institut ein Bankkonto. Quelle: dpa

Eine Filiale der Laiki Bank in Nikosia: Hier hat auch das deutsche Goethe-Institut ein Bankkonto.

(Foto: dpa)

NikosiaAuch das deutsche Goethe-Institut in Zyperns Hauptstadt Nikosia ist von der Bankenkrise des Landes betroffen. Direktor Björn Luley sagte am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa, das Institut habe sein Konto bei Zyperns zweitgrößtem Geldhaus, der Laiki Bank. Diese soll abgewickelt werden.

„Zum Glück“ liege das Guthaben unter der Grenze von 100 000 Euro für gesicherte Einlagen, sagte Luley. Trotzdem gebe es große Fragezeichen: „Wir müssen diese Woche unsere Mitarbeiter bezahlen und wissen nicht, ob die Überweisungen auf die Konten der Mitarbeiter funktionieren.“

Als letzte Möglichkeit schloss Luley nicht aus, dass ein Mitarbeiter des Instituts nach Deutschland fliegen muss, „um einen Rucksack voller Bargeld zu holen“. So sei das auch in der Anfangsphase des Goethe-Instituts in Moskau zu Beginn der 1990er Jahre gewesen. „Aber ich glaube nicht, dass es soweit kommen wird.“

  • dpa
Startseite

3 Kommentare zu "Zypern: Deutsches Goethe-Institut ist auch betroffen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • "„Rucksack voller Bargeld“."

    Ja, so agiert man in Krisenzeiten. Aber es möge der, den Vorschlag machte, mit dem Rucksack voller Bargeld nach Zypern, in Krisengebiete reisen.

    Ich musste dies in der Vergangenheit mehrmals auf klugen Vorschlag meines Projektdirektors selbst durchführen. Als er einmal mit der Hälfte des Geldes reisen musste, standen ihm die Schweißperlen schon vor Reiseantritts auf der Stirn und das Thema war erledigt.

    Sicher gehen Personen mit dem Thema unterschiedlich um und man findet gewiss in Politikerkreisen mehrere, die derartiges gewohnt sind und lockerer damit umgehen können.

  • Alles Schwarzgeld laut Herrn Schäuble?

  • was ist eigentlich mit den 290 Millionen, die der Mitverantwortliche für das Berliner Flughafen Chaos, der SPD Mann Platzeck dort inn Zypern "geparkt" hat.

    Komisch, da parkt ein (angeblich) deutscher Politiker 290 Millionen in Zypern und keiner spricht drüber ??????

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%