Augustzahlen Eurozone erzielt deutlichen Handelsüberschuss

Die Länder der Eurozone haben im August deutlich mehr exportiert als sie importiert haben. Auch das Handelsdefizit der gesamten EU konnte reduziert werden.
2 Kommentare
Die Länder der Eurozone haben ihre Exporte kräftig gesteigert. Quelle: Reuters

Die Länder der Eurozone haben ihre Exporte kräftig gesteigert.

(Foto: Reuters)

LuxemburgDie Euroländer haben im August deutlich mehr Waren und Dienstleistungen exportiert, als sie aus dem Rest der Welt eingekauft haben. Nach ersten Schätzungen ergab sich für die Eurozone ein Handelsüberschuss von 6,6 Milliarden Euro, während im Vorjahr noch ein Minus von 5,7 Milliarden aufgelaufen war, teilte das europäische Statistikamt Eurostat am Dienstag in Luxemburg mit. Im Juli hatte das Plus demnach noch bei 14,7 Milliarden Euro gelegen.

Grund für die positive Bilanz war den Statistikern zufolge ein deutlicher Anstieg der Exporte. Während sie auf Jahressicht um zehn Prozent auf 152,1 Milliarden Euro zulegten, wuchsen die Importe lediglich um ein Prozent auf 145,4 Milliarden Euro.

Zugleich konnte die Gesamt-EU ihr Handelsdefizit im August reduzieren: Nach 22,1 Milliarden Euro im August 2011 führten die 27 Staaten in diesem Jahr Waren und Dienstleistungen für 12,6 Milliarden Euro mehr ein, als sie in den Rest der Welt lieferten.

  • dapd
Startseite

2 Kommentare zu "Augustzahlen: Eurozone erzielt deutlichen Handelsüberschuss"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Die Eurozone steht als vereinigte Schuldner von Europa am Pranger erwirtschaftet jedoch gleichzeitig einen Handelsüberschuss. Wie passt das zusammen? Die USA und GB haben seit Jahren extrem hohen Handelsdefizite aber die bösen Schuldner sind die Europäer.

  • Gerade für ein Fachmagazin wie das Handelsblatt, das sich ein in wirtschaftspolitischen Fragen überdurchschnittlich interessiertes Publikum wendet, ist es traurig, dass diese Meldung auch so im Stern oder in einer Regionalzeitung gestanden haben könnte.

    Viele wichtige Informationen fehlen vollständig:

    - Aufschlüsselung nach Sektoren / Branchen (Chemie, Automobil, Elektronik)
    - Aufschlüsselung nach Staaten (Nord-Euro-Länder, Süd-Euro-Länder)
    - Betrachtung längerer Zeitreihen (Momentaufnahme?)
    - Aufschlüsselung nach Abnahme-Staaten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%