Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Frühindikator OECD sagt langsameres Wachstum voraus

Die Wirtschaft in den Industriestaaten wächst nach Berechnungen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) wieder langsamer. In Deutschland soll die positive Entwicklung dagegen erst einmal anhalten.
Kommentieren
Unverändert nach oben geht es für wenige Industriestaaten - darunter Deutschland. Quelle: ap

Unverändert nach oben geht es für wenige Industriestaaten - darunter Deutschland.

(Foto: ap)

HB BERLIN. Das Wirtschaftswachstum in den Industriestaaten verliert nach OECD-Berechnungen weiter an Schwung. Der Frühindikator der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung für ihre gut 30 Mitglieder sank im August um 0,1 auf 102,9 Punkte und damit den vierten Monat in Folge, wie die OECD am Montag mitteilte. Die Hinweise hätten sich verstärkt, dass die Wirtschaft langsamer wachse.

Zudem gebe es deutliche Signale, dass die Erholung in den USA ihren Höhepunkt erreicht habe. In Deutschland, Japan und Russland hingegen dürfte sich positive Entwicklung fortsetzen.

Eingetrübt habe sich der Ausblick für Schwergewichte wie Frankreich, Italien, Großbritannien, Kanada, Brasilien, China und Indien.

Dank der überraschend guten Aufholjagd nach der Rezession hat sich Deutschland zur Wachstumslokomotive nicht nur in der Euro-Zone gemausert. Für das laufenden Jahr sagen die meisten Experten der heimischen Wirtschaft ein Anziehen der Konjunktur um rund 3,5 Prozent voraus.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Frühindikator: OECD sagt langsameres Wachstum voraus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.