Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handelsbilanz US-Exporte steigen leicht an

Das US-Handelsbilanzdefizit hat sich im Mai auf 48,7 Milliarden Dollar verringert. Die Exporte stiegen leicht an, während die Importe zurückgingen.
11.07.2012 - 16:27 Uhr Kommentieren
Das US-Handelsbilanzdefizit hat sich im Mai verringert. Quelle: ap

Das US-Handelsbilanzdefizit hat sich im Mai verringert.

(Foto: ap)

Washington Das US-Handelsbilanzdefizit hat sich im Mai um 3,8 Prozent verringert. Wie das Handelsministerium am Mittwoch in Washington mitteilte, belief sich der Fehlbetrag auf 48,7 Milliarden Dollar (39,6 Milliarden Euro) nach 50,6 Milliarden im Vormonat.

Die Exporte stiegen insbesondere dank starker Nachfrage nach Telekommunikationsausrüstung und Schwermaschinen um 0,2 Prozent auf 183,1 Milliarden Dollar. Die Importe gingen um 0,7 Prozent auf 231,8 Milliarden zurück. Amerikanische Unternehmen exportierten mehr Güter nach Europa und China.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dapd
    Startseite
    0 Kommentare zu "Handelsbilanz: US-Exporte steigen leicht an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%