Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konjunktur Handelsblatt-Indikator signalisiert rasantes Wachstum

Die deutsche Wirtschaft wird dieses Jahr so stark wachsen wie seit 2006 nicht mehr. Der Handelsblatt-Barclays-Indikator signalisiert für das Gesamtjahr 3,3 Prozent Wirtschaftwachstum.
Kommentieren

DÜSSELDORF. Die deutsche Wirtschaft wird dieses Jahr so stark wachsen wie seit 2006 nicht mehr. Der Handelsblatt-Barclays-Indikator signalisiert für das Gesamtjahr 3,3 Prozent Wirtschaftwachstum. "Wir erwarten für das dritte Quartal 0,7 und für das vierte Quartal 0,3 Prozent Wachstum", sagte Barclays Ökonom Julian Callow dem Handelsblatt. Damit wäre bereits ein ansehnlicher Teil des Konjunktureinbruchs des Vorjahres wieder aufgeholt.

Angesichts des rasanten Aufschwungs und steigender Steuereinnahmen erwarten Finanzexperten eine raschere Gesundung der öffentlichen Haushalte. "2012 könnte das Defizit wieder unter drei Prozent sinken" sagte der Steuerschätzer Alfred Boss vom Institut für Weltwirtschaft dem Handelsblatt. Für dieses Jahr rechnet Boss mit Steuermehreinnahmen von elf Mrd. Euro, 2011 könnten gar 14 Mrd. Euro mehr als bislang erwartet in die öffentlichen Kassen fließen.

Startseite

0 Kommentare zu "Konjunktur: Handelsblatt-Indikator signalisiert rasantes Wachstum"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.