Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konjunkturprognose IWH rechnet mit mehr Wachstum

Das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) hat seine Konjunkturprognose für dieses Jahr deutlich angehoben. Demnach wird das Wachstum doppelt so hoch ausfallen als zuvir erwartet Noch besser soll es 2014 aussehen.
1 Kommentar
Container-Verladung im Hamburger Hafen: Die Aussichten für die Konjunktur verbessern sich. Quelle: dpa

Container-Verladung im Hamburger Hafen: Die Aussichten für die Konjunktur verbessern sich.

(Foto: dpa)

Düsseldor Das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) hat als erstes der führenden Institute seine Konjunkturprognose für dieses Jahr deutlich angehoben. „Wir erwarten 1,3 Prozent Wachstum“, sagte IWH-Konjunkturchef Oliver Holtemöller dem Handelsblatt.

Nach einem sehr verhaltenen ersten Quartal dürfte die Wirtschaft vor allem im zweiten und dritten Quartal sehr kräftig zulegen, sagte Holtemöller. Das signalisierten die Frühindikatoren. „2014 rechnen wir dann mit deutlich mehr als zwei Prozent Wachstum.“

Noch im Dezember hatte das IWH lediglich 0,7 Prozent Wachstum für dieses Jahr geschätzt. Die Bundesregierung rechnet derzeit sogar nur mit 0,4 Prozent Wachstum. Allerdings hält Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler mittlerweile auch ein besseres Abschneiden für möglich. Seine Prognose für das Wirtschaftswachstum vom Januar sei „sehr vorsichtig geschätzt, so dass wir hier einen gewissen Sicherheitspuffer haben“, sagte der FDP-Chef.

Startseite

1 Kommentar zu "Konjunkturprognose: IWH rechnet mit mehr Wachstum"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • ...wirklich lsutig sind diese Leute ! Welche Frühindikatoren meinen diese Experten ? IFO Index ? :)