Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konsumklimaindex US-Verbraucher zeigen sich skeptisch

Die US-Verbraucher zweifeln offenbar an einer Konjunkturerholung. Im Februar fiel der Konsumklimaindex um 2,5 Punkte und bleibt damit hinter den Erwartungen der Analysten und Experten zurück.
Kommentieren
Das Verbrauchervertrauen in den USA ist trotz guter wirtschaftlicher Aussichten im Februar leicht zurückgegangen. Quelle: dpa

Das Verbrauchervertrauen in den USA ist trotz guter wirtschaftlicher Aussichten im Februar leicht zurückgegangen.

(Foto: dpa)

New York Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Februar leicht eingetrübt. Der Index von Thomson Reuters und der Universität Michigan fiel nach vorläufigen Berechnungen vom Freitag auf 72,5 Punkte von 75,0 Zählern im Vormonat. Experten hatten im Schnitt mit 74,5 Punkten gerechnet. Die Finanzlage der Konsumenten bleibe schwach, hieß es. „Die Verbraucher sind derzeit weiter sehr skeptisch, was die Erholung angeht“, sagte Analyst Boris Schlossberg von GFT Forex.

Der von Anlegern und Volkswirten stark beachtete Index gilt als wichtiges Konjunkturbarometer, das die Stimmung und das Kaufverhalten der US-Verbraucher im Voraus anzeigt. Die Konsumausgaben machen rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung der USA aus. Zuletzt gab es einige vielversprechende Konjunkturdaten. Vor allem am Arbeitsmarkt ging es bergauf - wenn auch langsam.

Der Handelsblatt Expertencall
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Konsumklimaindex: US-Verbraucher zeigen sich skeptisch"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.