Markit-Umfrage Industrie wächst, Dienstleister hinken hinterher

Die deutsche Wirtschaft startet mit einem kräftigen Wachstum ins Jahr. Laut Markit-Umfrage wird es vor allem von der Industrie getragen. Im Dienstleistungssektor sieht es etwas mauer aus.
Kommentieren
Bauarbeiter auf Baustelle: „Deutschlands Privatwirtschaft behielt zum Jahresanfang ihr starkes Wachstum bei.“ Quelle: dpa

Bauarbeiter auf Baustelle: „Deutschlands Privatwirtschaft behielt zum Jahresanfang ihr starkes Wachstum bei.“

(Foto: dpa)

BerlinDie deutsche Wirtschaft ist mit einem kräftigen Wachstum ins Jahr gegangen. Allerdings hinken die Dienstleister dabei der Industrie hinterher, wie aus der am Mittwoch veröffentlichten Markit-Umfrage unter 1000 Firmen hervorgeht. Der Einkaufsmanagerindex für die gesamte Privatwirtschaft stieg auf 55,5 Punkte von 55,0 Zählern im Dezember und erreichte damit den höchsten Wert seit 31 Monaten. „Deutschlands Privatwirtschaft behielt zum Jahresanfang ihr starkes Wachstum bei“, sagte Markit-Volkswirt Oliver Kolodseike.

Bei den Dienstleistern fiel das Wachstum schwächer aus, der entsprechende Index fiel auf 53,1 Zähler von 53,5 Punkten im Dezember. Er liegt damit aber weiterhin deutlich über der Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Der Auftragseingang legte kaum noch zu. „Dennoch blicken die Firmen zuversichtlich in die Zukunft und stocken ihr Personal auf“, sagte Kolodseike.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Markit-Umfrage: Industrie wächst, Dienstleister hinken hinterher"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%