Debatte um Zinserhöhung Was genau will die Fed?

Führende US-Notenbanker deuten eine schnelle Zinserhöhung an, finden aber wenig Gehör. Denn das gesamte geldpolitische Modell der Fed steht gerade auf dem Prüfstand.
Update: 17.08.2016 - 22:16 Uhr
Die Investoren glauben der US-Notenbank immer weniger. Quelle: AFP
Fed-Zentrale in Washington

Die Investoren glauben der US-Notenbank immer weniger.

(Foto: AFP)

New YorkBill Dudley, der mächtige Chef der New Yorker Zweigstelle der US-Notenbank (Fed), wagt sich aus der Deckung: Es sei „möglich“, dass die Fed ihre Zinsen schon im September weiter anhebt. Ähnlich deutlich hat sich Dennis Lockhart, Präsident der regionalen Fed in Atlanta geäußert. Er hält sogar zwei Zinsschritte bis Ende des Jahres für möglich. Geht es also endlich weiter mit der Normalisierung der amerikanischen Geldpolitik?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Debatte um Zinserhöhung - Was genau will die Fed?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%