Konjunkturaussichten für die Euro-Zone Das neu erstarkte Europa

Wer hätte das gedacht: Der Euro-Zone könnte wirtschaftlich ein überraschendes Comeback gelingen. Analysten korrigieren ihre Prognosen bereits nach oben. Am meisten Anlass zur Hoffnung gibt Frankreich. Eine Analyse.
Die Union hat die Erschütterungen gut überstanden. Quelle: dpa
Euro-Skulptur vor der alten EZB-Zentrale in Frankfurt

Die Union hat die Erschütterungen gut überstanden.

(Foto: dpa)

Die Jahresausblicke für 2017 waren eine überwiegend düstere Lektüre. Ökonomische und politische Kommentatoren haben ein von Skepsis geprägtes Panoptikum von Risiken und Sorgen zusammengestellt. Dazu zählen die Politik des unberechenbaren neuen US-Präsidenten Donald Trump, der wahrscheinlicher werdende Zerfall der EU, der islamistische Terror und neue geopolitische Instabilitäten. Doch wie so oft könnte es Anfang 2018 sein, dass wir zurückblicken und sehen, dass alles gar nicht so schlimm gekommen ist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Der Chefökonom – Konjunkturaussichten - Das neu erstarkte Europa

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%