Gastbeitrag von IWF-Chefin Christine Lagarde Gemeinsam für mehr Ausgleich

Die Einkommen müssen gleichmäßiger verteilt sein, fordert IWF-Chef Christine Lagarde. Das wäre nicht nur gute Sozial-, sondern auch gute Wirtschaftspolitik. Die Staaten haben dafür mehrere Möglichkeiten. Ein Gastbeitrag.
  • Christine Lagarde
Christine Lagarde ist geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds.
Die Autorin

Christine Lagarde ist geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds.

Im Jahr 2017 wird es mehrere Faktoren geben, die zu einem stärkeren, nachhaltigeren Wachstum der Weltwirtschaft beitragen könnten: Deutschland wird die Führung der G20 übernehmen und sich wohl für Strukturreformen und Maßnahmen einsetzen, die die Widerstandskraft der größten Volkswirtschaften erhöhen. China wird damit fortfahren, sein Wirtschaftsmodell weg von Exporten hin zur Inlandsnachfrage zu bringen. Und in vielen asiatischen und lateinamerikanischen Ländern werden wir wahrscheinlich eine Zunahme der jugendlichen Dynamik erleben. Die neue US-Verwaltung wiederum wird ihren Schwerpunkt auf die Reform der Unternehmensteuern und die Infrastrukturinvestitionen legen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%