Großbritannien Britische Wirtschaft wächst im Sommer kräftig

Die britische Wirtschaft ist von Juli bis September kräftig gewachsen und legte um 0,6 Prozent zu. Daran hat auch das Wetter seinen Anteil.
Kommentieren
Die britische Wirtschaft ist im Sommer stark gewachsen. Quelle: dpa
London

Die britische Wirtschaft ist im Sommer stark gewachsen.

(Foto: dpa)

LondonDie britische Wirtschaft ist im Sommer kräftig gewachsen, auch wenn ihr zuletzt die Puste ausging. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte von Juli bis September um 0,6 Prozent zum Vorquartal zu, wie das Statistikamt (ONS) am Freitag mitteilte. Experten hatten exakt damit gerechnet.

Doch ist der Zuwachs hauptsächlich auf die starke Entwicklung im Hochsommer zurückzuführen, da die Wirtschaft im September überraschend auf der Stelle trat. Bei heißem Wetter saß vielen Briten das Geld locker, das sie in Pubs und bei Restaurant-Besuchen ausgaben und so den Konsum ankurbelten. Auch der Außenhandel erwies sich als Wachstumstreiber.

Doch wirft der näher rückende Brexit bereits seine Schatten voraus: Die Investitionen wurden so schnell zurückgefahren wie seit Anfang 2016 nicht mehr. Jüngste Umfragen im Oktober lassen zudem darauf schließen, dass das Wachstum abebben wird. Die Bank of England geht für die letzten drei Monate des Jahres nur noch von einem BIP-Plus von 0,3 Prozent aus.

Der britische Notenbankchef Mark Carney sprach jüngst von einem Zustand „annähernd maximaler Unsicherheit“, mit dem die Unternehmen auf der Insel konfrontiert seien. Dass die Firmen daher sehr vorsichtig vorgingen, sei verständlich. Großbritannien will die EU Ende März 2019 verlassen.

Die Umstände des Austritts sind jedoch noch immer ungeklärt.

  • rtr
Startseite

Mehr zu: Großbritannien - Britische Wirtschaft wächst im Sommer kräftig

0 Kommentare zu "Großbritannien: Britische Wirtschaft wächst im Sommer kräftig"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%