Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Irland Viel gespart, viel gewonnen

Die irische Wirtschaft hat im vergangenen Jahr stärker zugelegt als in allen anderen Euro-Ländern. Auch einen eigenen Staatsfonds gibt es nun wieder.
Ende 2013 hat das Land den Rettungsschirm verlassen. Quelle: dpa
Irische Ein-Euro-Münze

Ende 2013 hat das Land den Rettungsschirm verlassen.

(Foto: dpa)

London Ein Land, das sich einen Staatsfonds leistet – das klingt nach Reichtum, nach sprudelnden Ölquellen oder anderen Bodenschätzen, die regelmäßig viel Geld bringen. Das trifft auf Irland eigentlich nicht zu. Und dennoch hat die Grüne Insel einen eigenen Staatsfonds. Wieder.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen