Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konjunktur Auftragseingang in der Industrie fällt überraschend weiter

Die Industrie registriert den größten Auftragsrückgang seit Juni. Der Umgang der Autobauer mit der Zertifizierungsproblematik bei WLTP-Verfahren verhindert Schlimmeres.
06.02.2019 - 09:20 Uhr Kommentieren
Die Automobilindustrie legte im vierten Quartal um gut zehn Prozent gegenüber dem schwachen dritten Quartal zu. Quelle: dpa
Autoexport

Die Automobilindustrie legte im vierten Quartal um gut zehn Prozent gegenüber dem schwachen dritten Quartal zu.

(Foto: dpa)

Berlin Die deutsche Industrie hat im Dezember ein überraschendes Auftragsminus verzeichnet. Die Unternehmen sammelten 1,6 Prozent weniger Bestellungen ein als im Vormonat, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Mittwoch mitteilte. Dies war der größte Rückgang seit Juni, und er kam unerwartet: Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit einem Plus von 0,3 Prozent gerechnet.

Allerdings fiel das Auftragsminus im November mit revidiert 0,2 Prozent deutlich besser aus als ursprünglich gemeldet. Im Jahresvergleich fiel der Auftragseingang im Dezember laut Bundesamt um 7,0 Prozent. „Stützend wirkte, dass die Automobilindustrie bei der Bewältigung der WLTP-Problematik voranschreitet", erklärte das Ministerium mit Blick auf das neue Abgastestverfahren. Im vierten Quartal hätten die Aufträge in der Kfz-Industrie um gut zehn Prozent gegenüber dem schwachen dritten Quartal zugelegt.

„Der Rückgang der Bestellungen im Dezember spricht dafür, dass sich die Durststrecke in der Industrie zunächst fortsetzt“, erklärte das Ministerium. Auch die jüngsten Stimmungsindikatoren signalisierten eine gedämpfte Industriekonjunktur zu Jahresbeginn.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Konjunktur: Auftragseingang in der Industrie fällt überraschend weiter"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%