Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konjunktur der Alpenrepublik Österreichs Wirtschaft wächst nur schwach

Die Alpenrepublik steckt in einer Rezession: Österreichs Wirtschaft wächst 2015 zum vierten Mal in Folge kaum. Damit liegt sie seit einer Schwächephase 2012 unter dem europäischen Durchschnitt.
16.03.2015 - 11:37 Uhr Kommentieren
Die österreichische Wirtschaft schwächelt. Quelle: dpa
Euromünzen aus Österreich

Die österreichische Wirtschaft schwächelt.

(Foto: dpa)

Wien Die österreichische Wirtschaft dürfte nach Einschätzung von Experten 2015 das vierte Jahr in Folge kaum vom Fleck kommen. Die Institute Wifo und IHS erwarten nach Angaben von Montag ein Wachstum der Wirtschaftsleistung von 0,5 beziehungsweise 0,8 Prozent. Im vergangenen Jahr sei das Bruttoinlandsprodukt um 0,3 Prozent gestiegen - und damit weniger stark als im gesamten Euroraum.

Grund dafür sind die verhaltene Nachfrage nach österreichischen Waren und Dienstleistungen - sowohl im Ausland als auch in Österreich selbst. „Vieles spricht dafür, dass die heimische Wirtschaft die träge Entwicklung der Vorquartale im Frühjahr 2015 beibehält“, erklärte das Wirtschaftsforschungsinstitut Wifo. „Die Schwächephase hält schon seit 2012 an.“ Seither ist die österreichische Wirtschaft in jedem Jahr weniger als ein Prozent gewachsen.

Abhilfe erhofft sich die Regierung von einer fünf Milliarden Euro schweren Steuerreform: Im Zuge dessen sollen die Lohnsteuern gesenkt und die verfügbaren Einkommen erhöht werden, um damit den privaten Konsum und die Wirtschaft anzukurbeln.

Für das kommende Jahr gehen die Wirtschaftsexperten mit einer wachsenden Ausgabefreudigkeit der Österreicher und anziehenden Exporten von einem Ende der mageren Entwicklung aus: Das Wifo rechnet mit einem Wachstum von 1,3 Prozent, das IHS mit einem Plus von 1,6 Prozent.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Konjunktur der Alpenrepublik: Österreichs Wirtschaft wächst nur schwach"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%