Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konjunktur Deutsche Exporte steigen nur leicht

Der Exportwert Deutschlands konnte im Juli lediglich um 0,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat zulegen. Die Einfuhren stiegen dagegen um 2,2 Prozent. Dennoch hält die kritisierte Exportstärke Deutschlands an.
08.09.2017 - 10:07 Uhr Kommentieren
Im Vergleich zum Juli 2016 haben sich die Ausfuhren um 8,0 Prozent erhöht. Quelle: dpa
Export – Made in Germany

Im Vergleich zum Juli 2016 haben sich die Ausfuhren um 8,0 Prozent erhöht.

(Foto: dpa)

Wiesbaden Die Ausfuhren Deutschlands sind im Juli nur schwach gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte, lag der Wert der Exporte 0,2 Prozent über dem Niveau des Vormonats. Der geringe Zuwachs folgt auf einen deutlichen Rückgang im Juni von 2,7 Prozent. Die Einfuhren stiegen unterdessen mit 2,2 Prozent wesentlich stärker als die Ausfuhren. Der Jahresvergleich zeigt aber, dass die von den USA und anderen EU-Staaten kritisierte Exportstärke Deutschlands unvermindert anhält. Im Vergleich zum Juli 2016 haben sich die Ausfuhren um 8,0 Prozent erhöht. Zur Bewertung der kurzfristigen Entwicklung wählen Ökonomen meistens den Monatsvergleich, die mittelfristige Entwicklung wird dagegen eher durch den Jahresvergleich deutlich.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Konjunktur: Deutsche Exporte steigen nur leicht"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%