Konjunktur Euro-Zone Das Stimmungsbarometer steigt

Der Trend geht nach oben, die Stimmung in der Wirtschaft im Euro-Raum hat sich verbessert. Doch der Gesamteindruck ist tückisch: Tatsächlich ist die Lage von Branche zu Branche und Land zu Land deutlich unterschiedlich.
Kommentieren
Das Stimmungsbarometer für die Wirtschaft der Euro-Zone steigt. Doch einigen Ländern und Branchen geht es eher schlechter. Quelle: dpa

Das Stimmungsbarometer für die Wirtschaft der Euro-Zone steigt. Doch einigen Ländern und Branchen geht es eher schlechter.

(Foto: dpa)

BrüsselDas Geschäftsklima in der Euro-Zone hat sich zu Jahresbeginn verbessert. In den einzelnen Wirtschaftszweigen entwickelte sich die Stimmung aber unterschiedlich, wie die EU-Kommission am Donnerstag mitteilte.

Während es im Einzelhandel und bei den Verbrauchern bergauf ging, verschlechterte sich die Stimmung bei den Dienstleistern und am Bau. In der Industrie blieb sie unverändert. Insgesamt zog das Barometer um 0,6 auf 101,2 Punkte an und lag damit über seinem langfristigen Durchschnitt von 100 Zählern.

In Spanien, Deutschland und Italien hellte sich die Stimmung auf, in Frankreich und den Niederlanden trübte sie sich ein.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Konjunktur Euro-Zone: Das Stimmungsbarometer steigt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%