Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konjunktur US-Verbraucherstimmung sinkt auf Eineinhalbjahrestief

Die Verbraucher sind die tragende Säule der US-Konjunktur. Doch die Barometer stimmen pessimistisch: Das niedrigste Niveau seit Juli 2017 wurde erreicht.
Kommentieren
Der private Konsum macht in den USA etwa 70 Prozent der Wirtschaftsleistung aus. Quelle: Reuters
Shopping

Der private Konsum macht in den USA etwa 70 Prozent der Wirtschaftsleistung aus.

(Foto: Reuters)

Washington Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich zu Jahresbeginn stärker eingetrübt als erwartet. Das entsprechende Barometer fiel im Januar auf 120,2 Zähler von 126,6 Punkten im Dezember, wie das Forschungsinstitut Conference Board am Dienstag zu seiner monatlichen Umfrage mitteilte.

Das ist das niedrigste Niveau seit Juli 2017. Von Reuters befragte Experten hatten lediglich mit einem Rückgang auf 124,7 Punkte gerechnet. Die Verbraucher schätzten ihre Lage etwas schlechter ein als zuletzt, ihre Erwartungen sanken sogar deutlich. Die Konsumenten sind mit ihren Ausgaben die tragende Säule der US-Konjunktur. Der private Konsum macht etwa 70 Prozent der Wirtschaftsleistung aus.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Konjunktur: US-Verbraucherstimmung sinkt auf Eineinhalbjahrestief"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote