Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Preisentwicklung Inflation in Japan stagniert im Juli

Die Inflation in Japan bleibt gegenüber dem Vormonat unverändert. Das von der Zentralbank ausgelobte Zwei-Prozent-Ziel wurde deutlich verfehlt.
Kommentieren
Die Inflation in Japan verfehlte im Juli das Ziel der Zentralbank. Quelle: Reuters
Passantin in Tokio

Die Inflation in Japan verfehlte im Juli das Ziel der Zentralbank.

(Foto: Reuters)

TokioDie Inflation in Japan stagniert. Die Verbraucherpreise stiegen im Juli ohne Berücksichtigung der schwankungsanfälligen Nahrungsmittelpreise auf das Jahr gesehen um 0,8 Prozent, wie aus am Freitag veröffentlichten Regierungsdaten hervorgeht.

Der Anstieg lag auf dem gleichen Niveau wie im Juni. Damit befindet sich die Teuerung weit unter dem Ziel der Zentralbank von zwei Prozent. Experten hatten 0,9 Prozent erwartet.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Preisentwicklung: Inflation in Japan stagniert im Juli"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.