Zum Jahresbeginn ist die US-Wirtschaft geschrumpft – allerdings weit weniger deutlich, als bisher angenommen. Für Experten eine weitere gute Nachricht zur „Stütze der Weltkonjunktur“. Verantwortlich ist auch die Fed.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Hier wie dort gilt: keine Zahl ist so sicher, als daß sie sich nicht noch ändern ließe.
    Höchste Zeit zum Zinshike in USA, denn der Eindruck der Lähmung von Fed und Politik wächst mit zunehmendem Tempo.

    Darum geht es vor allem: Handlungsfähigkeit zu beweisen - und sei es nur der kleine Hike.

Mehr zu: Prognose noch oben korrigiert - US-Wirtschaft läuft besseran als angenommen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%