Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spanien Arbeitslosigkeit sinkt auf niedrigsten Stand seit 2009

Die Wirtschaft Spaniens wächst nach einer Rezession mittlerweile wieder kräftig. Beflügelt wird der Aufschwung durch das boomende Geschäft mit Urlaubern. Das wirkt sich auch auf den Arbeitsmarkt aus.
Kommentieren
Die spanische Wirtschaft wächst wieder. Quelle: dpa
Spanische Euro-Münze

Die spanische Wirtschaft wächst wieder.

(Foto: dpa)

MadridDie Arbeitslosenquote in Spanien ist auf den niedrigsten Stand seit mehr als sieben Jahren gefallen. Sie verringerte sich im vierten Quartal 2016 auf 18,6 Prozent, wie das nationale Statistikamt am Donnerstag mitteilte. Im dritten Quartal lag die Quote noch bei 18,9 Prozent. Trotz des Rückgangs ist sie noch immer die zweithöchste in der Europäischen Union. Nur in Griechenland ist die Lage schlechter.

Die Wirtschaft Spaniens wächst nach einer Rezession mittlerweile wieder kräftig. Beflügelt wird der Aufschwung durch das boomende Geschäft mit Urlaubern

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Spanien: Arbeitslosigkeit sinkt auf niedrigsten Stand seit 2009"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.