Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trotz schwachem Halbjahr Frankreich erwartet Wirtschaftswachstum von mindestens 1,8 Prozent

Trotz eines schwachen ersten Halbjahrs wird ein Wachstum von mindestens 1,8 Prozent erwartet. Bisher waren zwei Prozent Wachstum prognostiziert worden.
Kommentieren
Die französische Wirtschaft soll um mindestens 1,8 Prozent wachsen. Quelle: dpa
Frankreich

Die französische Wirtschaft soll um mindestens 1,8 Prozent wachsen.

(Foto: dpa)

ParisFrankreichs Wirtschaft wird trotz eines schwächeren ersten Halbjahrs nach Angaben von Finanzminister Gerald Darmanin mindestens um 1,8 Prozent wachsen. „Wir werden bis Ende August oder Anfang September warten, um sicher zu sein, wie die Änderung (der Wachstumsprognose) ausfallen wird“, sagte der Minister am Mittwoch im Parlament. „Was immer aber auch passiert, sie wird nicht unter 1,8 Prozent liegen.“

Finanzminister Bruno Le Maire hatte am Dienstag gesagt, die bisherige Prognose von 2,0 Prozent BIP-Wachstum müsse wohl überarbeitet werden. Grund dafür seien enttäuschende Zahlen für das zweite Quartal. Die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone war im Frühjahr erneut nur um 0,2 Prozent gewachsen.

Die Statistikbehörde Insee hat im Juni für dieses Jahr ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent vorausgesagt, nachdem es 2017 noch zu 2,3 Prozent gereicht hatte. Als Gründe für die Abschwächung wurden der höhere Ölpreis und die Verunsicherung durch den Handelsstreit mit den USA genannt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Trotz schwachem Halbjahr: Frankreich erwartet Wirtschaftswachstum von mindestens 1,8 Prozent"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote