Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wirtschaft „Service-Sektor hält sich wacker“ – Euro-Konjunktur gewinnt an Fahrt

Die Einkaufsmanager-Index hat im Juni um 0,4 Punkte zugenommen. Die schrumpfende Industrie hindert die Euro-Wirtschaft nicht am Wachstumskurs.
Kommentieren
Während die Geschäfte der Dienstleister so gut liefen wie zuletzt vor acht Monaten, wurde die Industrieproduktion zum fünften Mal hintereinander zurückgefahren. Quelle: dpa
Passanten mit Einkaufstaschen

Während die Geschäfte der Dienstleister so gut liefen wie zuletzt vor acht Monaten, wurde die Industrieproduktion zum fünften Mal hintereinander zurückgefahren.

(Foto: dpa)

Berlin Trotz schrumpfender Industrie bleibt die Euro-Wirtschaft auf Wachstumskurs. Der gemeinsame Einkaufsmanager-Index – der Industrie und Dienstleister zusammenfasst – kletterte im Juni um 0,4 auf 52,2 Punkte, wie das Forschungsinstitut IHS Markit am Mittwoch zu seiner monatlichen Umfrage unter Tausenden Unternehmen mitteilte.

Das Barometer liegt deutlich über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern. Während die Geschäfte der Dienstleister so gut liefen wie zuletzt vor acht Monaten, wurde die Industrieproduktion zum fünften Mal hintereinander zurückgefahren.

Laut Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson besteht das Hauptrisiko darin, dass bei einer längeren Talfahrt des Verarbeitenden Gewerbes auch die Dienstleister in den Abwärtsstrudel gezogen werden könnten: „Dass sich der Service-Sektor bisher so wacker hält, ist eigentlich nicht normal.“

Mehr: Entgegen der Erwartungen der Ökonomen sind die Erlöse der deutschen Einzelhändler im Mai gesunken. Die Verbraucherstimmung bleibe aber stabil.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft: „Service-Sektor hält sich wacker“ – Euro-Konjunktur gewinnt an Fahrt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote