Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wirtschaftswachstum Bundesregierung erhöht Prognosen leicht

Laut einem Medienbericht wird die Bundesregierung die Prognose für das Wachstum nach oben korrigieren. Damit würde man Prognosen von führenden Instituten entsprechen. Änderungen sind jedoch nicht ausgeschlossen.
Kommentieren
Für die deutsche Wirtschaft könnte es noch höher hinausgehen als zunächst prognostiziert. Quelle: dpa
Konjunktur

Für die deutsche Wirtschaft könnte es noch höher hinausgehen als zunächst prognostiziert.

(Foto: dpa)

BerlinDie Bundesregierung will einem Medienbericht zufolge ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum leicht anheben. Für das laufende Jahr werde sie von 1,4 auf 1,5 Prozent und für 2018 von 1,6 auf 1,7 Prozent nach oben gehen, berichtet der „Spiegel“ laut einem Vorabbericht von Freitag unter Berufung auf Experten des Wirtschaftsministeriums. Diese würden damit weitgehend Prognosen der führenden Institute folgen.

Die Vorlage des Bundeswirtschaftsministeriums befinde sich derzeit noch in der Abstimmung mit Kanzleramt und Finanzministerium. Daher könne es bis zur offiziellen Veröffentlichung am kommenden Mittwoch noch Änderungen geben, schrieb das Magazin.

Brexit 2019
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaftswachstum: Bundesregierung erhöht Prognosen leicht"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.