Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wirtschaftswachstum Japanische Exporte steigen 2017 um fast zwölf Prozent

Dank eines lebhaften Handels mit China und den USA sind die japanischen Exporte im vergangenen Jahr um fast zwölf Prozent gestiegen. Vor allem das Geschäft mit Industriemaschinen und Chemikalien lief gut.
Kommentieren
Die japanischen Exporte wuchsen im Jahr 2017 um 11,8 Prozent. Quelle: dpa
Wirtschaftswachstum

Die japanischen Exporte wuchsen im Jahr 2017 um 11,8 Prozent.

(Foto: dpa)

TokioDie japanischen Exporte sind im vergangenen Jahr dank eines lebhaften Handels mit China und den USA kräftig gestiegen. Sie wuchsen um 11,8 Prozent auf 78,3 Billionen Yen (579 Milliarden Euro), wie am Mittwoch veröffentlichte vorläufige Daten zeigten. Steigende Ölpreise führten zu einem Anstieg der Importe um 14 Prozent auf 75,3 Billionen Yen. Der Außenhandelsüberschuss schrumpfte um ein Viertel auf etwa 3 Billionen Yen.

Die japanischen Exporte nach China legten um 20,5 Prozent auf 14,9 Billionen Yen zu, wobei besonders das Geschäft mit Industriemaschinen und Chemikalien gut lief. Die Ausfuhren in die USA wuchsen um 6,8 Prozent auf 15,1 Billionen Yen, mit einem kräftigen Anstieg bei Fahrzeugen und ähnlichen Produkten.

Brexit 2019
  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaftswachstum: Japanische Exporte steigen 2017 um fast zwölf Prozent"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.