Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zentralbank-Entscheid Brasiliens Leitzinsen bleiben unverändert

Die brasilianische Notenbank belässt den Satz für Leitzinsen unverändert bei 14,25 Prozent: Damit ist Zentralbankchef Tombini vom eigenen Plan abgewichen und auf die Bitten verschiedener Institutionen eingegangen.
21.01.2016 - 02:32 Uhr
Zentralbankchef Alexandre Tombini ist von seiner Haltung abgewichen und auf die Bitten von mehreren Institutionen eingegangen. Quelle: Reuters
Zentralbankchef Alexandre Tombini

Zentralbankchef Alexandre Tombini ist von seiner Haltung abgewichen und auf die Bitten von mehreren Institutionen eingegangen.

(Foto: Reuters)

Brasilia Die brasilianische Zentralbank hat die Leitzinsen unverändert gelassen. Der Satz liegt damit weiterhin bei 14,25 Prozent. Die Bank begründete ihre Entscheidung am Mittwoch mit Unsicherheiten bei der Entwicklung der Weltwirtschaft. Zentralbankchef Alexandre Tombini war zuvor unerwartet von seiner bisherigen Haltung abgerückt, mit einer Zinsanhebung die bei mehr als zehn Prozent liegende Inflation zu bekämpfen.

Die Arbeiterpartei von Präsidentin Dilma Rousseff, Unternehmerverbände und Gewerkschaften hatten an die Bank appelliert, die Zinsen nicht zu erhöhen. Der Wirtschaft müsse mehr Zeit gegeben werden, um sich von der Rezession zu erholen, die die Arbeitslosenzahl im vergangenen Jahr um 1,5 Millionen Menschen ansteigen ließ.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%