Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

BMBF erweitert Gründungsinitiative mit 50 Mio. [euro]

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) weitet seine Gründungsinitiative mit 50 ...

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) weitet seine Gründungsinitiative mit 50 Mio. € bis zum Jahr 2010 aus. Damit soll das Innovationsklima in Deutschland weiter gestärkt werden. Für das erweiterte Programm EXIST-SEED stehen in den Jahren 2005 und 2006 jährlich bis zu 13,5 Mio. € für jeweils etwa 220 Gründungsvorhaben zur Verfügung. Der Europäische Sozialfonds finanziert das Programm bis 2006 mit etwa 10,6 Mio. €. Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter und Hochschulabsolventen werden damit bei der Erstellung eines Businessplans unterstützt. Sie erhalten ein Jahr lang Bezüge in Höhe einer halben BAT-Stelle sowie Sachmittel. Pro Gründungsvorbereitung stehen damit durchschnittlich 60 000 Euro zur Verfügung. Seit 1999 wurden bereits 207 Gründungsvorhaben an Hochschulen mit über 10,6 Mio. Euro gefördert.
Mehr dazu unter: http://www.exist.de/existseed/

Quelle: FINANZ BETRIEB, 28.02.2005

Startseite