Christian Homburg Professor Rastlos

Christian Homburg ist der mit Abstand forschungsstärkste deutsche Betriebswirt. Niemand sonst hat so viel in den international renommierten Fachzeitschriften publiziert wie er. Er folgt einem einfachen Prinzip: Dinge macht er entweder richtig - oder gar nicht.
Kommentieren
Christian Homburg ist der forschungsstärkste deutsche Betriebswirt. Quelle: Pressefoto Universität Mannheim

Christian Homburg ist der forschungsstärkste deutsche Betriebswirt.

MANNHEIM. Als Christian Homburg 2006 die Leitung der Mannheim Business School (MBS) übernimmt, kürzt er als erste Amtshandlung das Marketing-Budget – und zwar gleich um die Hälfte. Dabei ist Homburg Deutschlands führender Professor für Marketing.

Dieses Beispiel sagt viel darüber, wie Homburg tickt und wie er arbeitet: Er ist kein Mann für Kompromisse oder falsche Rücksichtnahme. In der deutschen Betriebswirtschaftslehre ist der 47-Jährige eine Ausnahmeerscheinung: Niemand sonst hat so viel in den mit Abstand renommiertesten und anspruchsvollsten internationalen Fachzeitschriften publiziert wie er, zeigt das Handelsblatt-Betriebswirte-Ranking. Homburg leitet einen Marketing-Lehrstuhl an der Mannheimer Uni, die Mannheim Business School, betreut Doktoranden und Habilitanden – und hat nebenbei noch eine eigene Unternehmensberatung, Prof. Homburg & Partner.

Wenn sich Homburg ein Ziel setzt, dann will er es auch erreichen. Die Mannheim Business School zum Beispiel will er zu einer internationalen Top-Adresse für die Management-Ausbildung machen. Bedingung für seinen Amtsantritt vor zweieinhalb Jahren war, dass er allein freie Hand hat – als Präsident und alleiniger Geschäftsführer in Personalunion. „Vorher waren die Entscheidungs- und Abstimmungswege einfach zu lang“, erzählt Homburg. Er krempelt die MBS um, führt eine leistungsorientierte Vergütung ein und fordert strenge Kostendisziplin.

Seit er die Führung der Business School übernommen hat, bleibt weniger Zeit für die eigene Forschung. „50 Prozent meiner Arbeitszeit geht dabei drauf.“ Für eine Weile sei das aber „okay“. Er investiert viel in die MBS, reist und wirbt für sie in Asien. Es stecke viel Herzblut in dem Projekt, sagt er selbst. An der MBS fühle er sich gebraucht. Und sein Engagement scheint sich auszuzahlen: Seit seinem Amtsantritt hat sich die Studierendenzahl verdreifacht.

Startseite

0 Kommentare zu "Christian Homburg: Professor Rastlos"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%