Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neuemissionsplattform für elektronisches Bookbuilding

Die entory AG und Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) werden künftig IT-Lösungen für die ...

Die entory AG und Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) werden künftig IT-Lösungen für die elektronischen Handelsbereiche von Finanzdienstleistern anbieten. Das erste Kooperationsprojekt der beiden Unternehmen ist die Integration der in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichneten Neuemissionsplattform "e-bookbuilding" für die DZ BANK. entory ist strategischer Partner von Dresdner Kleinwort Wasserstein.
Die Neuemissionsplattform ermöglicht ein elektronisches Bookbuilding bei Anleihen und ersetzt weitgehend manuelle Prozesse. Die Software unterstützt sog. Joint Lead Aktivitäten, bei denen mehrere Banken als Syndikat eine Emission begleiten. Alle Berechtigten greifen dabei über eine Plattform auf konsistente Daten zu. entory zeichnet für die Anpassung an die Anforderungen der DZ BANK und die Implementierung der Plattform verantwortlich.
Neben der elektronischen Bookbuilding-Lösung wollen entory und DrKW bei weiteren Projekten im Handelsumfeld zusammenarbeiten, wie bei der Integration der zentralen Datenhaltung von Master Agreements sowie der Integration von automatisierter Marktkonformitätsprüfung.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 15.03.2005

Startseite
Serviceangebote