Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wertpapier-Depots: Private Banken vorn

Im Wertpapiergeschäft sind die privaten Banken führend. Sie betreuen 56% aller ...

Im Wertpapiergeschäft sind die privaten Banken führend. Sie betreuen 56% aller Kunden-Wertpapierbestände. Auf Sparkassen und Landesbanken entfallen 12,5%, die Genossenschaftsbanken einschließlich deren Zentralbanken erreichen einen Anteil von knapp 6%. Fast jeder fünfte Euro an Wertpapiervermögen liegt in einem Depot der Bundesbank, der Bundeswertpapierverwaltung, eines Realkreditinstituts oder einer Bank mit Sonderaufgaben. Insgesamt betreute die deutsche Kreditwirtschaft per Ende 2003 in 34 Mio. Depots ein Wertpapiervermögen von 4,4 Bill. €.
Mehr dazu unter: http://www.die-bank.de/nla.asp?art=02053501

Quelle: FINANZ BETRIEB, 28.02.2005

Startseite