Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Research Institute
Spielzeug

Fidget Spinner erschienen Ende 2016 massenhaft auf der Bildfläche. Im Juli 2017 gaben laut einer Umfrage des Statistikportals Statista 14 Prozent der über 18-Jährigen Deutschen an, einen Fidget Spinner zu besitzen.

(Foto: AP)

Ökonomie des Hypes Warum Flummis und Fidget Spinner mehr als genial sind

Plötzlich sind Kultobjekte allgegenwärtig: Ihr Konsum und ihre Produktion schnellen nach oben. Was die Wirtschaftswissenschaften zu diesem Phänomen sagen. Ein Podcast.
04.07.2018 - 11:01 Uhr Kommentieren

Düsseldorf Banale Kultgegenstände wie Fidget Spinner, Flummis oder Jo-Jos zeigen, wie wenig nötig ist, um Millionen zu begeistern. Keiner braucht sie, alle wollen sie – zumindest für eine gewisse Zeit.

Der Flummi zum Beispiel entstand so: Der Kalifornier Norman Stingley experimentierte 1965 mit Gummi und komprimierte mehrere Stückchen aus verschiedenen synthetischen Gummisorten unter extrem hohen Druck. Das Ergebnis: ein Ball mit hoher Sprungkraft und Widerstandsfähigkeit.

Die „Super Balls“ entfachten sofort einen Hype. 1965 wurden zu Spitzenzeiten täglich 170.000 Stück produziert; bis Jahresende verkauften sich mehr als sechs Millionen Gummibälle.

Flummis lösen nach wie vor eine Faszination aus. Diese nutzte etwa Sony, das 2005 für einen Werbespot 250.000 Gummibällchen die Straßen San Franciscos runterhüpfen ließ. Sven Jung spricht im Podcast über die ökonomischen Aspekte des Phänomens (links). Mehr über Wackeldackel, Fidget Spinner, Regenbogenspirale & Co gibt es hier.

Startseite
0 Kommentare zu "Ökonomie des Hypes: Warum Flummis und Fidget Spinner mehr als genial sind"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%