Getrieben von guten Exportzahlen zeigt Chinas Außenhandel Stärke. Die Ausfuhren stiegen im Februar so stark wie seit drei Jahren nicht mehr.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Gerade hier im Handelsblatt wurden diese Zahlen der chin. Exportbehörde schon mal richtig beleuchtet. Hintergrund dabei ist, dass die chin. Zollbehörde festgestellt hat, dass über die Exporte der Chinesen durch überhöhte Rechnungen ein verbotener und versteckter Kapitalimport nach China stattfand. Die Zollbehörde reklamierte dann für sich das Schlupfloch geschlossen zu haben, trotzdem waren aber die Zahlen des Exports über das ganze weitere Jahr so wie man es sich von einem Wachstumspfad erwartet. Real hätte da ein Jahr lang ein Minus stehen müssen. Zudem war der Kapitalimport so hoch, dass wenn man das wenn man einen gewissen Wirkunsgrad der Entdeckung annahm und die Größe dieses Geschäfts abschätzte, in Frage stand, ob China überhaupt einen Exportüberschuss hat(te)!

    Zudem wurde die Zollbehörde wiederholt beim Fälschen von Zahlen erwischt. Vor ein paar Jahren, als Drucker-Draghi sein QE anwarf, weil in der Euro-Zone nichts, rein gar nichts lief, hatte China ein Exportplus von 20%! Dabei veröffentlichte die Behörde, dass bei der Regionenbetrachtung alle Regionen der Welt schwächelten mit einer Ausnahme, und das wäre die EU gewesen!!!! Wir hätten also soviel eingekauft, dass der GESAMTE Export von China um 20% gestiegen wäre... das muss uns allen und Drucker-Draghi irgendwie entgangen sein...!!! (und komischerweise kam in den europäischen Häfen auch nicht mehr Fracht an...)

    Die Wahrheit: die Zollbehörde fälscht die Wirtschaftszahlen so wie die Regierung das haben will. Und jedes Jahr wird die Diskrepanz zwischen Realität und Zahlen damit natürlich größer!
    Ich fände es gut, wenn hier die Zahlen der chin. Zollbehörde (und anderer Staaten) im Handelsblatt nach Monaten und Regionen kontinuierlich aufgeführt werden würden... oder würde das auch sofort Panik an den Märkten auslösen, wenn man rausfinden würde, wie widersprüchliche das Zahlenwerk ist????

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%