Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Siegesserie fortgesetzt, Tabellenführung ausgebaut: Borussia Dortmund ist auf dem besten Weg zur Liga-Alleinherrschaft. Der Meister feierte am Sonntag mit dem 3:1-Heimerfolg gegen Hannover 96 - mit einem Vereinsrekord.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Manchmal darf bei Verletzungen gefragt werden, warum es zu solchen Verletzungen kommen kann. Gemeinhin sind diese wohl eher in den Bereich von "catch as catch can". Und dennoch bewundere ich diese verletzten Spieler des BVB gerade wegen einer fairen Spielweise.

    Schiris müssen mehr auf die Körperkontakte und die Körperkräfte von einigen Spielern besser einschätzen, trozdem unparteiisch bleiben. Es geht schon.