Abschied vom Rekordmeister FC Bayern vergrätzt Klose

Stürmer-Star Miroslav Klose gefällt es in München. Sogar so gut, dass er gerne zwei weitere Jahre beim Rekordmeister geblieben wäre. Doch die Bayern zeigen ihm die kalte Schulter.
Kommentieren
Forderte vom FC Bayern München einen Zweijahresvertrag: Stürmerstar Miroslav Klose. Quelle: dpa

Forderte vom FC Bayern München einen Zweijahresvertrag: Stürmerstar Miroslav Klose.

(Foto: dpa)

MünchenDie Tage von Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose beim FC Bayern München scheinen gezählt. Wie die Bild-Zeitung berichtet, gibt der 32-Jährige am Montag seinen Abschied vom deutschen Rekordmeister bekannt. Der Stürmer und der Verein hätten sich nicht auf einen Vertrag einigen können.

Laut Bild habe der zweiterfolgreichste WM-Torschütze eine garantierte Laufzeit von zwei Jahren gefordert. Bayern habe aber nur einen Ein-Jahres-Vertrag plus einer Option auf ein weiteres Jahr geboten. Klose geht seit der Saison 2007/08 für die Münchner auf Torejagd. In der abgelaufenen Spielzeit hatte der 109-malige Auswahlspieler bei den Bayern keinen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • sid
Startseite

0 Kommentare zu "Abschied vom Rekordmeister: FC Bayern vergrätzt Klose"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%