Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Barcelona Ausschreitungen nach Europacupfinale

Die ganze Nacht lang haben die Fans des FC Barcelona nach dem 2:1-Sieg ihres Clubs im Finale der Champions League gegen FC Arsenal London gefeiert. Jedoch ist es in der katalanischen Metropole auch zu schweren Ausschreitungen gekommen.

HB BARCELONA. Randalierer schlugen im Zentrum von Barcelona Schaufensterscheiben ein und plünderten Geschäfte. Wie die Polizei am Donnerstag in der zweitgrößten spanischen Stadt mitteilte, wurden 29 Randalierer festgenommen. 107 Menschen wurden verletzt, darunter sechs Polizisten.

Nach dem Abpfiff des Europacupfinales am Mittwochabend in Paris hatten sich in Barcelona 125 000 Fans der Blauroten versammelt, um den Sieg ihrer Fußballmannschaft zu feiern. Dabei setzten Krawallmacher Müllcontainer und Papierkörbe in Brand und drangen gewaltsam in Läden und Kaufhäuser im Herzen der Stadt ein.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite