Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

„Duell der Brüder” „Chape” mit emotionalem Sieg nach Flugtragödie

Eine Tragödie hat die Fußballklubs AF Chapecoense und Atlético Nacional zusammengeschweißt. Wenige Monate nach der Flugzeugtragödie „Chape” trafen die Vereine nun erneut aufeinander. Es wurde ein „Duell der Brüder”.
Kommentieren
  • dpa
AF Chapecoense und Atlético Nacional standen sich im südamerikanischen Pokalwettbewerb erneut gegenüber. Quelle: dpa
Solidarität auf und neben dem Platz

AF Chapecoense und Atlético Nacional standen sich im südamerikanischen Pokalwettbewerb erneut gegenüber.

(Foto: dpa)

Chapecó Der brasilianische Fußball-Verein AF Chapecoense, der Ende November bei einem tragischen Flugzeugabsturz 19 seiner Spieler verlor, hat gut vier Monate nach dem Unglück einen emotionalen Sieg errungen. Das Team gewann in seiner Heimatstadt Chapecó das Finalhinspiel der Recopa Sudamericana gegen Atlético Nacional aus dem kolumbianischen Medellín mit 2:1. Hunderte „Chape”-Fans hatten die Spieler aus Kolumbien am Flughafen herzlich empfangen - als Zeichen für die damals erfahrene Solidarität.

Auf dem Flug zum Finalhinspiel im Südamerika-Pokal bei Atlético war die Chartermaschine von „Chape” Ende November 2016 abgestürzt - 71 Menschen starben, nur drei Spieler überlebten. Atlético Nacional hatte damals große Solidarität mit den Brasilianern gezeigt und die Copa Sudamericana dem Provinzclub überlassen. Weil die Kolumbianer den anderen Vereins-Kontinentalwettbewerb, die Copa Libertadores, gewonnen hatten, standen sich nun beide Clubs in der Recopa - vergleichbar mit dem Super Cup der UEFA - gegenüber.

Für die damals gezeigte Anteilnahme erfuhren die Kolumbianer von der Ankunft in Chapecó bis zum Spielende eine besondere Ehre - mit Militärkapelle, Fanfest, Spruchbändern mit der Aufschrift „Danke, Brüder”, Riesenapplaus nach dem Spielende im ausverkauften Stadion und Umarmungen zwischen den Spieler beider Teams. Das Finalhinspiel wurde wegen der gemeinsamen Geschichte beider Klubs auch als „Duell der Brüder” bezeichnet. Das Rückspiel findet am 10. Mai in Medellín statt.

Conmebol-Mitteilung (Spanisch)

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite

0 Kommentare zu "„Duell der Brüder”: „Chape” mit emotionalem Sieg nach Flugtragödie"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.