FC Bayern vor dem Donezk-Spiel Mit Macht ins Viertelfinale

Das Champions-League-Spiel gegen Schachtjor Donezk wird für den FC Bayern zur bislang größten Saison-Prüfung. „Ohne Angst“ will der deutsche Meister im eigenen Stadion ins Viertelfinale stürmen.
Kommentieren
Die Bayern wollen heute ihre Heimstärke nutzen. Quelle: Reuters
Schweinsteiger und Badstuber

Die Bayern wollen heute ihre Heimstärke nutzen.

(Foto: Reuters)

MünchenFür Bundesliga-Dominator Bayern München steht am Abend (20.45 Uhr/ZDF und Sky) in der Champions League das bislang wichtigste Fußballspiel der Saison an. Das Motto in dem Achtelfinal-Rückspiel gegen den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk ist nach dem 0:0 vor drei Wochen auswärts in Lwiw klar. Abwehrspieler Holger Badstuber beschrieb es in drei Worten: „Hopp oder top!“ Die Bayern sind ganz auf Sieg programmiert.

Ein Ausscheiden in der ersten K.o-Runde wäre nach Ansicht von Torhüter Manuel Neuer „fatal“. Die Bayern sind im Europapokal aber erst einmal nach einem torlosen Unentschieden im ersten Spiel auswärts ausgeschieden: 1981 im damaligen Meistercup gegen den FC Liverpool; fünfmal kamen sie weiter. Gegen Donezk setzen die Bayern auch auf die Heimfestung Allianz Arena, in der sie in dieser Saison 15 von 16 Pflichtspielen gewinnen konnten - und keines verloren. „Das Publikum als zwölfter Mann im Rücken ist sehr wichtig und gut für uns“, erklärte Nationalspieler Badstuber.

Bayern-Trainer Pep Guardiola muss auf den gesperrten Spanier Xabi Alonso verzichten. Bastian Schweinsteiger kommt damit als Kapitän im defensiven Mittelfeld eine Schlüsselrolle zu. „Wir müssen vom Kopf her frei sein - ohne Angst“, sagte Franck Ribéry vor dem Alles-oder-nichts-Spiel. „Große Abende in der Champions League geht man mit Vorfreude und Anspannung an“, ergänzte Badstuber.

Der Viertelfinalist der Herzen
Das Hinspiel
1 von 24

Mit 0:2 verlor Schalke das Hinspiel in Gelsenkirchen gegen Real Madrid. Damit waren die Knappen total zufrieden – immerhin nicht schon wieder ein 1:6 wie vor einem Jahr. Danach ließ unter anderem Max Mayer (Mitte) keinen Zweifel daran, dass das Rückspiel nach Madrid nur ein netter Ausflug wird, auf eine Überraschung wagte niemand mehr zu hoffen. Dann kam das Spiel gestern Abend...

Die frühe Führung
2 von 24

Schalke legte los wie die Feuerwehr und erspielte sich eine Chance nach der anderen. In der 20. Minute kam dann Christian Fuchs im Real-Strafraum knapp elf Meter vorm Tor an den Ball und zog mit seinem starken linken Fuß ab...

Die frühe Führung
3 von 24

Reals Keeper Casillas kommt zwar mit beiden Händen an den Ball, kann den Einschlag links unten jedoch nicht verhindern. Der einstige Weltklasse-Torhüter sah in dieser Situation zwar nicht gut aus, doch aus dieser kurzen Distanz kann man ihm kaum einen Vorwurf machen.

Die frühe Führung
4 von 24

Christian Fuchs dreht ab zum jubeln.

Der schnelle Ausgleich
5 von 24

Das Gegentor weckte Real jedoch sofort auf, nur fünf Minuten später köpfte Cristiano Ronaldo mit perfekter Körperhaltung den Ausgleich (25.). Da schien die Schalker Aufholjagd schon wieder beendet...

Huntelaar zum Ersten
6 von 24

In der 40. Minute konnte Schalkes Stürmer Klaas-Jan Huntelaar dann jedoch schon wieder die Führung für die Königsblauen erzielen.

Klaas-Jan Huntelaar
7 von 24

Nun brauchte Schalke wieder nur noch ein Tor zum Weiterkommen. Aber es gibt ja noch CR7..

Schachtjor Donezk plagen einige Verletzungssorgen. Trainer Mircea Lucescu kann im defensiven Mittelfeld aber immerhin wieder auf Taras Stepanenko zurückgreifen, der im Hinspiel gesperrt war. „Für uns ist wichtig, dass wir uns von unserer besten Seite zeigen“, sagte der rumänische Coach am Dienstagabend vor dem Abschlusstraining in der Münchner Arena. „Bayern München ist eine überragende Mannschaft in Europa. Sie spielt qualitativ sehr guten Fußball.“

Der Einzug ins Viertelfinale würde sich für die Bayern auch finanziell lohnen. Mit 3,9 Millionen Euro honoriert die UEFA den Vorstoß unter die besten acht Teams. Damit würden sich allein die UEFA-Prämien des Bundesliga-Spitzenreiters in der laufenden Champions-League-Saison auf insgesamt 21 Millionen erhöhen.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: FC Bayern vor dem Donezk-Spiel - Mit Macht ins Viertelfinale

0 Kommentare zu "FC Bayern vor dem Donezk-Spiel: Mit Macht ins Viertelfinale"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%