Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Bommer und Duisburg sind sich einig

Laut Informationen der WAZ wird Rudi Bommer den vakanten Platz auf der Trainerbank beim als Absteiger feststehenden Bundesligisten MSV Duisburg übernehmen. Bommer war am Mittwoch beim 1. FC Saarbrücken entlassen worde

Der MSV Duisburg ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den entlassenen Trainer Jürgen Kohler offenbar fündig geworden. Nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) wird Rudi Bommer neuer Trainer beim als Absteiger feststehenden Bundesligisten. MSV-Boss Walter Hellmich habe am Montagabend die Verpflichtung Bommers, der erst am Mittwoch beim Zweitligisten 1. FC Saarbrücken entlassen worden war, bestätigt.

Der sechsmalige Nationalspieler und frühere Bundesliga-Profi von Fortuna Düsseldorf, Eintracht Frankfurt und Bayer Uerdingen soll bei den "Zebras" einen Vertrag über zwei Jahre erhalten. Nach der Entlassung von Jürgen Kohler hatte Co-Trainer Heiko Scholz die Mannschaft übernommen.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite