Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Brügge offenbar an Wesley Sonck interessiert

Die Wege von Borussia Mönchengladbach und Wesley Sonck könnten sich bald trennen. Nach Berichten der belgischen Tageszeitung "Het Laatste Nieuws" steht der Angreifer vor einem Wechsel zum belgischen Klub FC Brügge.

Der bei Zweitligist Borussia Mönchengladbach in Ungnade gefallene Angreifer Wesley Sonck steht vor einer Rückkehr nach Belgien. Wie die belgische Tageszeitung "Het Laatste Nieuws" berichtet, ist sich der ehemalige Nationalspieler mit dem FC Brügge über einen Wechsel weitgehend einig. Nun müssen sich Mönchengladbach und Brügge auf eine Ablösesumme verständigen.

Brügge ist auf der Suche nach neuen Angreifern, nachdem in Bosko Balaban (Dinamo Zagreb), Manasseh Ishiaku (MSV Duisburg) und Jeanvion Yulu-Matondo (Roda Kerkrade) gleich drei Stürmer den Verein verlassen haben.

© SID

Startseite
Serviceangebote