Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Bucher fällt gegen Bielefeld aus

Für Ralf Bucher vom Zweitligisten Spvgg Unterhaching hat die Winterpause bereits begonnen. Der Abwehrspieler brach sich im Training die Nase und fällt für das DFB-Pokal Spiel gegen Arminia Bielefeld aus.

Eine Hiobsbotschaft musste Trainer Harry Deutinger von der Spvgg Unterhaching vernehmen: Der Zweitligist muss im Achtelfinalspiel des DFB-Pokals am Dienstag (19.00 Uhr) bei Bundesligist Arminia Bielefeld auf Abwehrspieler Ralf Bucher verzichten. Der 33 Jahre alte Routinier zog sich am Montag im Training einen Nasenbeinbruch zu.

Es passierte nach einem eher harmlosen Schuss von Robert Lechleiter, den Bucher aus kurzer Distanz mitten ins Gesicht bekam. "Schmerzen habe ich keine, aber erst beim Arzt hat man gemerkt, dass etwas kaputt ist", so der Hachinger Rekord-Aktive.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite