Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Feldhoff nach Kreuzbandriss vor Karriereende

Nach 15 Jahren Profi-Fußball steht Markus Feldhoff vor dem Karriereende. Der Stürmer des VfL Osnabrück hat sich im Test gegen Lotto einen Kreuzbandriss zugezogen.

Markus Feldhoff vom Zweitligisten VfL Osnabrück droht das Karriere-Ende. Der 33-Jährige hat am Sonntag in einem Testspiel gegen SF Lotte eine Teilruptur des vorderen Kreuzbandes erlitten, die verbunden ist mit einer Instabilität des Kniegelenks. Feldhoff hat in 158 Bundesligaspielen für Bayer Uerdingen, Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, den VfL Wolfsburg und Energie Cottbus 25 Tore erzielt.

Sicher verzichten müssen die Osnabrück beim Rückrundenauftakt am kommenden Sonntag beim SC Freiburg (14.00 Uhr) auch auf Stürmer Rouwen Hennings. Der U21-Nationalspieler laboriert an einer Innenband- und Kapselreizung im Sprunggelenk und wird voraussichtlich weitere 14 Tage ausfallen.

© SID

Startseite
Serviceangebote