Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Kapselriss bei "Kleeblättern" Landers und Heppke

Marcel Landers von Rot-Weiß Oberhausen hat im Zweitligaspiel gegen Nürnberg einen Kapselriss im Sprunggelenk erlitten. Die gleiche Verletzung wurde bei Markus Heppke diagnostiziert.
Mittelfeldspieler Marcel Landers von Rot-Weiß Oberhausen. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Mittelfeldspieler Marcel Landers von Rot-Weiß Oberhausen. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Zweitligist Rot Oberhausen-Weiß muss in der Begegnung bei Hansa Rostock am kommenden Freitag möglicherweise auf Marcel Landers verzichten. Der Mittelfeldspieler hat sich in der Partie gegen den 1. FC Nürnberg einen Kapselriss im Sprunggelenk zugezogen. Das ergab eine Kernspintomographie. "Für Marcel könnte es knapp werden", sagte der Sportliche Leiter von RWO, Hans-Günter Bruns.

Auch bei Oberhausens Mittelfeldspieler Markus Heppke wurde ein Kapselriss im Sprunggelenk diagnostiziert. Der 23-Jährige soll am Dienstagnachmittag aber bereits wieder leichtes Lauftraining absolvieren.

© SID

Startseite
Serviceangebote