Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga "Löwen" bangen um Einsatz von Beda

Eine Kapselverletzung in der Schulter zwingt derzeit Mathieu Beda von Zweitligist 1 860 München zu einer Auszeit. Der Einsatz des Abwehrspielers im Derby gegen Augsburg ist offen.
Personalsorgen in München. Foto: 1 860 München Quelle: SID

Personalsorgen in München. Foto: 1 860 München

(Foto: SID)

Zweitligist 1 860 München bangt vor dem Bayern-Derby am Freitag gegen den FC Augsburg um den Einsatz von Mathieu Beda. Der Abwehrspieler erlitt eine Kapselverletzung in der Schulter. "Ich habe Schmerzen, wenn ich den Arm hebe. Wenn ich mich bandagiere, hoffe ich, dass ich in den nächsten Tagen zumindest laufen kann", sagte der frühere Kaiserslauterer.

© SID

Startseite
Serviceangebote